.
  • Ausbildung


  • Im Gelände ist der MM in seinem Element – ökonomisch und raumgreifend sind die Gänge, die die Überwindung größerer Strecken scheinbar mühelos ermöglichen.

    Die gymnastizierende Arbeit im Viereck fällt dem MM durch iberischer Abstammung auch leicht und ist die Basis für eine lange Nutzung als gesundes, zufriedenes Reitpferd. Gymnastizierung hat also mit Tierschutz zu tun, da das Pferd von Natur aus nicht als Lastenträger geboren ist. Einfache Übungen wie Übergänge und Seitengänge (Schulterherein) reiten fördern die Rittigkeit und tragen dazu bei, dass die Pferde dies uns mit vermehrter Durchlässigkeit und Taktreinheit der Marcha danken.


     

  • Dagmar Heller - Rund um das gesunde Reiten

    Dagmar Heller bildet seit ihrer Jugendzeit Pferde aus, mit dem Schwerpunkt auf der Jungpferdearbeit. Ihr Ausbildungskonzept beinhaltet unter anderem Bodenarbeit, Desensibilisierung, Doppellonge und Fahren vom Boden, um das Pferd ideal auf die ersten Schritte unter dem Sattel vorzubereiten. Der Vierbeiner lernt frühzeitig, auf Signale und weiche Impulse zu reagieren, so dass ein leichtrittiges und fein an den Hilfen stehendes Reitpferd auf den Weg gebracht wird...

  • Sabine Lehmann


    IPZV Trainer B, API Prüfer

    sabine@gestuet-kreiswald.de

  • Ute Lehmann

    Unterricht in feinem Reiten und Bodenarbeit - kombiniert mit Reittouren am Strand!

  • Dieter Mader - Dressur mit Gangpferden

    Dieter Mader, bekannt durch viele Show-Auftritte bei Messen, Championaten und in Gala-Veranstaltungen, hat sich der klassisch-iberischen Reitweise verschrieben. Das war nicht von Anfang an so, sondern war ein reiterlicher Prozess, der ihn verschiedene Reitweisen ausprobieren ließ, bis er Marc de Broissia kennen lernte und seine reiterliche Aus- und Weiterbildung über viele Jahre in der klassischen Dressur bei ihm absolvierte...


  • Astrid Oberniedermayr - Ausbildung für Reiter & Pferd

    Das Motto „Verlange wenig, wiederhole oft, lobe viel!“ wurde zu einem ihrer Grundsätze bei der Arbeit mit Pferden. Die Rasse Mangalarga Marchadores mit ihren unterschiedlichen Gangvarianten, ihrer Sensibilität und Intelligenz kombiniert mit klassischer Dressur wurde zu ihrer Passion. Viel Unterricht, viele Kurse bei namhaften Trainern und konsequente Weiterbildung brachten sie in die Lage, heute ihr Wissen an Reiter und Pferd bei der Ausbildung weitergeben zu können.

    Ihre Passion wurde in der Folge zum Beruf.



  • Andrea Scheidler

    IPZV Trainer A, IPZV Jungpferdebereiter,
    API Prüfer und Lehrgangsleiter


    andrea@gestuet-kreiswald.de
    Tel.: +49 (0) 6253 / 9 47 46 24

  • Kaja Stührenberg

    Ausbildung von Gangpferden aller Rassen, darunter regelmäßig Mangalarga Marchadores, Erfahrungen mit Marcha Picada und Marcha Batida seit über 15 Jahren. FN Trainer B Islandpferde, FN Trainer A Gangpferde.

    Buchautorin: „Tölt - verstehen und besser reiten“ Kosmos Verlag 2011 „Gymnastizierung von Gangpferden“ Cadmos Verlag 2007 (gemeinsam mit Andrea Jänisch)

    Kaja Stührenberg
    Lindenallee 7
    21376 Putensen (Lüneburger Heide)
    0172-4166655